Autorenjournal von Christoph Hardebusch

Christoph Hardebusch, geboren 1974 in Lüdenscheid, studierte Anglistik und Medienwissenschaft in Marburg und arbeitete anschließend als Texter bei einer Werbeagentur, was er allerdings für das Schreiben weniger fiktiver Texte wie der Fantasy aufgab. Seit dem großen Erfolg seiner Troll-Romane - "Die Trolle" wurden 2007 mit dem deutschen Phantastik-Preis für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet - und der Sturmwelten-Saga ist er als freischaffender Autor tätig. Inzwischen lebt er mit seiner Frau und zwei sehr text-kritischen Katern in München und versucht, seine wildwachsende Phantasie in ordentliche Bahnen zu lenken - ein Vorhaben, dass nur allzu oft scheitert.

Eine längere Version gibt es hier.

Bei Fragen zu mir, dem Schreiben und dem ganzen Rest:
Christoph Hardebusch


Geschrieben von Christoph Hardebusch | am