Die Eiserne Krone

Freitag, 26. Juni 2015

Ab heute ist "Die Eiserne Krone" offiziell erhältlich!



Und hier ist der Klappentext:

Er ist ein Bastard. Ein Galeerensklave. Ein Söldling.

Er ist der Retter der Welt.!


Frühsommer 1451: Lukas, der Bastard des Ritters Johannes aus Eschwege, ist zufällig in die Fänge von Piraten aus dem Maghreb geraten und sieht als Galeerensklave dem sicheren Tod entgegen.
Aber dann bricht vor der Küste Zyperns ein Sturm aus. Lukas kann sich und sogar noch den jungen osmanischen Adeligen Selim retten. Der schickt ihn zum Dank als freien Mann nach Konstantinopel.
Doch die Zeiten sind unruhig, und ein alter Konflikt spitzt sich zu: Das osmanische Reich unter Mehmed II. will den Thron der Welt erobern. Bald fallen die Stadtmauern. Im größten Kriegschaos deckt Lukas eine Verschwörung gegen den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches auf. Jetzt ist sein Leben in Gefahr...


Die Veröffentlichung des Romans ist natürlich immer ein besonderer Augenblick. Der Verlag war so nett, mir schon ein Vorabexemplar zukommen zu lassen (Stichwort: Autorenvorteil), aber ab jetzt ist der Roman in der Welt. Es war ein langer Weg und ich bin dankbar, dass Wunderlich ihn mit mir gegangen ist und freue mich einfach über ein schönes Buch.

Nur noch heute kann man sich übrigens hier zu einer Leserunde anmelden und womöglich ein Freiexemplar des Romans erhalten. Einziger Nachteil: Man muss es dann auch lesen und mit mir online darüber diskutieren ... ;-)

Die Eiserne Krone II

Dienstag, 2. Dezember 2014

Jetzt findet man auch die Wunderlich-Vorschau inklusive "Die Eiserne Krone" im Netz:

Die Eiserne Krone I

Mittwoch, 19. November 2014

Hier ein kurzer Ausblick auf das, was mich derzeit beschäftigt:



Mehr Informationen demnächst an dieser Stelle!

Die Dunkle Horde pt.1

Dienstag, 10. Dezember 2013

Gerade kamen bei mir die Belegexemplare an, dementsprechend sollte "Die Dunkle Horde" ab jetzt im gut sortierten Buchhandel vorhanden sein. Hier der Text des Verlags:

Dunkler, fieser, gefährlicher – Christoph Hardebusch erfindet die Trolle neu!

Vergesst alles, was ihr bislang über Trolle zu wissen glaubtet! In seinem gewaltigen neuen Epos dreht Christoph Hardebusch die Uhr weit in die Vergangenheit zurück und erzählt die finstere Geschichte vom Aufstieg und Niedergang der mächtigen Trolle. In einer Zeit, als Dunkelheit noch das Antlitz der Erde bedeckt und Menschen ein fernes Gerücht sind, steigt ein Troll-Häuptling zu ungeahnter Macht auf. Sein Ziel: die Unterwerfung aller anderen Völker. Doch schon bald regt sich Widerstand, und ein alles vernichtender Krieg bricht aus …

Der Roman erzählt die Geschichte, wie die Trolle eigentlich in das Land zwischen den Bergen kamen. Man benötigt kein Vorwissen aus den anderen Trolle-Romanen - auch wenn vorherige Leser hier und da sicherlich Anspielungen und Verknüpfungen finden werden.

Wie immer gibt es bei Heyne eine Leseprobe für die Unentschlossenen, diesmal knapp 40 Seiten.

Im Bann der Welten

Mittwoch, 29. Mai 2013

Diese Woche bekam ich virtuelle Belegexemplare der Anthologie "Im Bann der Welten". In der Anthologie hat Knaur eBook Geschichten zusammengefasst, die vorher einzeln bei Neobooks erschienen sind. Kompliziert? Mitnichten, einfach nur phantastische Geschichten in digitaler Form von geschätzten Kolleginnen und Kollegen wie Aileen P. Roberts, Carsten Steenbergen, Annika Weber, Susanne Bonn, Peter Hohmann, Markolf Hoffmann, Christiane Lind, Thilo Corzilius, Fabienne Siegmund, Moritz Hampel, Stephan Lössl und Uschi Zietsch. Meine Wenigkeit ist mit der Geschichte "Zeitenwechsel" vertreten.

"Im Bann der Welten" ist käuflich zu erwerben in allen gut sortierten digitalen Marktplätzen für €3,99.

Die Dunkle Horde

Dienstag, 30. April 2013

Momentan schreibe ich fleißig, aber bislang hatte ich mich noch zur Art des Buches in Schweigen gehüllt - das ich nun brechen werde. Ich freue ich sehr, einen Roman aus der Welt der Trolle ankündigen zu können: "Die Dunkle Horde"!

Während der Arbeit an "Der Krieg der Trolle" habe ich gemerkt, wie viel Spaß mir die Rückkehr nach Wlachkis bereitet; ich hatte sozusagen Blut geleckt ... ;-) ... der Verlag fand den Vorschlag, einen weiteren Roman im Trolle-Universum spielen zu lassen, ebenfalls sehr gut. So nahm ich eine schon etwas ältere Idee auf, nämlich die Vorgeschichte der Trolle zu erzählen, die bislang hauptsächlich in meinen Aufzeichnungen existierte. Als ein Volk, das hauptsächlich in der Gegenwart existiert, haben die Trolle keine wirkliche Geschichtsschreibung - tatsächlich kann man die Anfänge einer echten Geschichtsschreibung in den bisherigen Bücher miterleben. Nichtsdestotrotz hatte ich natürlich eine detaillierte Geschichte nicht nur von Wlachkis, sondern der Trolle ausgearbeitet. Wie so vieles, was im Laufe der Jahre während der Arbeit an den Troll-Büchern entstanden ist, floss sie nur indirekt in die Romane ein. Der nächste Roman erzählt, wie die Trolle eigentlich in das Land zwischen den Bergen kamen, und was es mit ihrer Bindung zum Geist des Landes auf sich hat.

In der Vorschau klingt das dann so:

Vergesst alles, was ihr bislang über Trolle zu wissen glaubtet! In seinem gewaltigen neuen Epos dreht Christoph Hardebusch die Uhr weit in die Vergangenheit zurück und erzählt die finstere Geschichte vom Aufstieg und Niedergang der mächtigen Trolle. In einer Zeit, als Dunkelheit noch das Antlitz der Erde bedeckt und Menschen ein fernes Gerücht sind, steigt ein Troll-Häuptling zu ungeahnter Macht auf. Sein Ziel: die Unterwerfung aller anderen Völker. Doch schon bald regt sich Widerstand, und ein alles vernichtender Krieg bricht aus…

Mehr will ich (noch) nicht verraten, nur so viel: es macht wieder richtig Spaß!

Saramees Blut

Donnerstag, 14. Februar 2013

Gestern kamen bei mir die Belegexemplare von "Saramees Blut" an, einer Anthologie aus der Saramee-Shared-World in der ich mit der Kurzgeschichte "Denn sie folgen meinem Ruf" vertreten bin. Mit dabei sind noch viele andere Autoren:

Christoph Weidler: "Saramees Blut" (Illustration Patrick Söder)
Guido Krain: "Mantel des Schweigens" (Illustration Mark Freier)
Stephan Russbült: "Finger Gottes" (Illustration Matthias Geiger)
Carsten Thomas: "Der Prophet von Saramee" (Illustration Gerd Frey)
Torsten Scheib: "Nemesis" (Illustration Gerd Uwe Geiger)
Carsten Steenbergen: "Cajù-Geheimnis" (Illustration Thomas Hofmann)
Tobias Radloff: "Der Räuber" (Illustration Marc Hermann)
Arthur Gordon Wolf: "Tote Parcelas" (Illustration Crossvalley Smith)
Ralf Steinberg: "Die Bedeutung einer Feder" (Illustration Urte Zimmermann)
Christian Künne: "Berars Suche" (Illustration Thomas Hofmann)

Das Titelbild hat Chris Schlicht erstellt, die Illustration zu meiner Geschichte stammt von Michael Marrak. Es ist ein schönes Buch geworden, mit jeder Menge toller Geschichten und Illustrationen. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall!

"Saramees Blut", ca. 212 Seiten, ISBN 978-3-86402-044-5, 12,90 Euro.

Smart Magic pt.3 und anderes spannendes Lesefutter

Donnerstag, 29. November 2012

Heute gibt es einen kleinen Blick in die Zukunft: im Sommer 2013 wird die Taschenbuchausgabe von "Smart Magic" erscheinen:

Das Tor in eine magische Welt ist geöffnet

Tom ist fünfzehn, lebt in Berlin und hat nicht gerade das, was man eine schöne Kindheit nennt. Er wächst bei einer Pflegefamilie auf, die viele Waisenkinder bei sich aufgenommen hat – doch von ihren Pflegeeltern werden sie nur für Diebstähle und Betrügereien ausgenutzt. Sein einziger Freund ist sein älterer Leidensgenosse Alex, der für ihn wie ein Bruder ist und ihm schon ein paarmal aus der Patsche geholfen hat.

Schon bald beginnt sich allerdings Toms trostloses Leben stark zu verändern. Immer öfter erlebt er Dinge, die er sich nicht erklären kann. Als ihm mitten in Berlin auch noch ein kluger Rabe begegnet, der ihm weise Ratschläge zu geben versucht, fängt Tom an zu begreifen, dass er anders ist. Auf der Suche nach Spuren seiner Herkunft folgt er dem Raben schließlich zu einem geheimnisvollen Portal – das Tom in eine fantastische neue Welt voller Magie führt …


Das Taschenbuch hat ein neues Cover und wird €8,99 kosten.

Aber mit dem unschlagbaren Preis (€1,99) des folgenden eBooks kann auch das Taschenbuch nicht mithalten: Christoph Lode präsentiert einige seiner phantastischen Erzählungen unter dem Titel "Flöte und Schwert". Das eBook enthält die Kurzgeschichten "Schattentänzer" und "Der Seelenkristall" und die Erzählung "Der Flötenspieler", und sollte im gut sortierten Internethandel erhältlich sein.

Das Kassilische Imperium zerfällt. Krieg tobt an den Grenzen dieses einst so stolzen Reiches, in seinen Städten herrschen Dekadenz, Unterdrückung und Gewalt. Alte Mächte und schlafende Götter regen sich in den Ruinen am Rande der Zivilisation; Abenteurer und Glücksritter suchen nach vergessenen Schätzen und verkaufen ihr Schwert an den Meistbietenden, getrieben von der Hoffnung nach einer besseren Zukunft. Einer von ihnen ist der Dieb Dunaris ke Landor, aufgewachsen in den Elendsvierteln Kaman-Shares, gestählt in zahllosen Kämpfen, flink, gerissen, ein verschmitztes Großmaul mit einem Herzen aus Gold. In "Schattentänzer" macht Dunaris einem grausige Entdeckung, doch das ist nichts verglichen mit der außerweltlichen Gefahr, der er sich in "Der Seelenkristall" stellen muss, mit schrecklichen Folgen für seine Seele.

In "Der Flötenspieler" nimmt Christoph Lode seine Leserinnen und Leser mit auf eine Reise in einen magischen Orient. Omar, ein glückloser Musiker und liebenswerter Tunichtgut, hatte nur einen einzigen Wunsch: mit seiner geliebten Nadirah ein neues Leben zu beginnen, fern von ihrem jähzornigen Vater. Doch ihre Flucht aus Mekka gerät zum Fiasko, Sklavenhändler verschleppen die Liebenden, sie werden getrennt. In einer Wüstenfestung am Ende der Welt versucht Omar alles, um Nadirah zu finden. Er ahnt nicht, mit welchen Mächten er es zu tun hat ... Eine Geschichte über Liebe, Verrat und eine ungewöhnliche Freundschaft.

Der Krieg der Trolle pt.2

Mittwoch, 7. November 2012

Ab sofort im Buchhandel erhältlich: "Der Krieg der Trolle". Hier der Klappentext:

Spürt ihr das Beben der Erde? Die Trolle sind zurück!

Im Land zwischen den Bergen ist die Zeit des Friedens vorbei. Krieg liegt in der Luft, und dann taucht auch noch ein tödlich verwundeter Zwerg im südlichen Hochland von Wlachkis auf – Ereignisse, die wie ein dunkler Schatten auf dem Land liegen. Doch die eigentliche Gefahr nähert sich aus dem Dunkel in den Tiefen der Berge: blutrünstige Wesen, die Jagd auf Trolle machen und neue Zwietracht zwischen den Stämmen säen. Der Feind, der nun erwacht ist, bedroht alles Leben unter und über der Erde. Werden Trolle und Menschen sich zur letzten großen Schlacht vereinen können?


Selbstverständlich gibt es auch wieder eine Leseprobe. Mir hat die Rückkehr in das Land zwischen den Bergen sehr viel Spaß gemacht, und ebenso viel Spaß wünsche ich allen Leserinnen und Lesern!

Gewinnspiel "Der Krieg der Trolle" & SERAPH

Montag, 29. Oktober 2012

Demnächst erscheint "Der Krieg der Trolle"; und derzeit läuft eine Aktion der ING DiBa zur Förderung von Vereinen, an der die Phantastische Akademie teilnimmt. Derzeit verlose ich auf meiner Facebookseite unter allen, die die Phantastische Akademie bei der ING DiBa unterstützen drei Exemplare von "Der Krieg der Trolle". Dieses Gewinnspiel erweitere ich nun für alle, die nicht bei Facebook sind: einfach diesen Link klicken, mit allen drei Stimmen für die Phantastische Akademie stimmen und mir das per Mail an icanhasbooks@hardebusch.net mitteilen (oder einfach auf Facebook auf meiner Seite in den Kommentaren zum Post). Das Gewinnspiel endet, sobald die Aktion der ING DiBa endet, nämlich am 6.11. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Der Zorn der Trolle als Taschenbuch

Montag, 13. August 2012

So, jetzt gibt es auch den dritten Band der Troll-Saga als praktisches Taschenbuch.

So liest sich der neue Klappentext von "Der Zorn der Trolle": Das Land zwischen den Bergen ist in rivalisierende Reiche zerfallen. Eine neue Generation von Trollen ist nun in der Tiefe der Felsen erwacht, und ihr größter Kampf steht noch bevor: Der einst besiegte Feind kehrt zurück, gewaltiger und dunkler als je zuvor, und die Trolle müssen sich nun der Herausforderung stellen - oder die Völker oberhalb und unterhalb der Erde sind für immer verloren ...

Wie schon in den vorherigen Taschenbuchausgaben gibt es auch in dieser eine neue Kurzgeschichte zu den Trollen, die schon einen kleinen Ausblick auf den vierten Band gibt.

Eine Schlacht im praktischen Format

Montag, 11. Juni 2012

Druckfrisch: gerade kamen die Belegexemplare der Taschenbuchausgabe von "Die Schlacht der Trolle" bei mir an. Knapp 730 Seiten inklusive einer neuen Kurzgeschichte für € 9,99.

Der neue Klappentext liest sich so: Im Land zwischen den Bergen braut sich Unheil zusammen. Aus den Tiefen der Berge dringen schreckliche Nachrichten in die Menschenwelt: eine gigantische Trollkriegerin hat die Macht an sich gerissen, und alle, die sich ihr in den Weg stellen, werden vernichtet. Nun liegt es an dem jungen Krieger Şten und einer kleinen Schar von aufrührerischen Trollen, sich der dunklen Bedrohung zu stellen ...

Die Leseprobe gibt es hier. Man muss "Die Trolle" nicht unbedingt gelesen haben, da es keine Trilogie im klassischen Sinn ist, aber ich würde es dennoch empfehlen, da der Einstieg so besser sein dürfte.

Der Krieg der Trolle pt.1

Freitag, 27. April 2012

Die neue Vorschau von Heyne ist frisch erschienen, und darin ist "Der Krieg der Trolle".

Und so liest sich der Vorschautext: Im Land zwischen den Bergen ist die Zeit des Friedens vorbei. Krieg liegt in der Luft, und dann taucht auch noch ein tödlich verwundeter Zwerg im südlichen Hochland von Wlachkis auf – Ereignisse, die wie ein dunkler Schatten auf dem Land liegen. Doch die eigentliche Gefahr nähert sich aus dem Dunkel in den Tiefen der Berge: blutrünstige Wesen, die Jagd auf Trolle machen und neue Zwietracht zwischen den Stämmen säen. Der Feind, der nun erwacht ist, bedroht alles Leben unter und über der Erde. Werden Trolle und Menschen sich zur letzten großen Schlacht vereinen können?

Der Roman ist für Dezember 2012 angekündigt, wird also im November erhältlich sein.

Frisch aus der Druckerei: das Trolle-Taschenbuch

Donnerstag, 12. April 2012

Wie die Überschrift schon mitteilt, gerade kamen meine Belegexemplare von der Taschenbuch-Ausgabe von "Die Trolle". Knapp 780 Seiten, Preis €9,99. Fun Fact: derzeit kostet die Kindle-Ausgabe mehr als die Taschenbuch-Ausgabe ... dazu sage ich später noch mehr.

Heyne hat dem Buch nicht nur ein neues Cover sondern auch einen neuen Klappentext spendiert:

Dies ist die Geschichte der furchterregendsten und stärksten Geschöpfe der Fantasy - und zugleich das größte Abenteuer aller Zeiten. Denn während Menschen und Elfen sich noch in Sicherheit wiegen, dämmert finsteres Unheil herauf, und allein die Trolle in den Tiefen der Erde erkennen die Gefahr. Können der Troll Druan und seine Kumpanen das Schicksal der Welt noch wenden?

Dazu gibt es in jedem Taschenbuch noch eine neue Kurzgeschichte, in denen der Fokus auf den Zeiten zwischen den Bänden liegt.

EDIT: Und wer erst einmal in den Roman reinlesen möchte, kann das hier tun. Knapp 50 Seiten Leseprobe, entweder direkt im Netz oder als PDF.

Trolle-Taschenbuch und Gewinnspiel

Freitag, 30. März 2012

Auf dem Heyne-Blog gibt es den monatlichen Hinweis auf die demnächst erscheinenden Bücher. Diesmal mit dabei: die Taschenbuch-Ausgabe der Trolle. Dazu gibt es wie jeden Monat ein kleines Gewinnspiel, bei dem es Bücher zu gewinnen gibt. Die Frage sollte mit Hilfe der Leseprobe nicht allzu schwierig zu beantworten sein ...

Jetzt muss ich aber zurück ins Land zwischen den Bergen.