Die Anderen

In den letzten Tagen bin ich darauf aufmerksam geworden, dass die lose Serie in nächster Zeit noch stärker erweitert wird. Nach Orks (samt angekündigtem Nachfolger), Zwergen (3 Bände), Elfen (3 Bände, demnächst mehr in der Elfenwelt), Drachen (samt angekündigtem Nachfolger), Orks (noch einmal 2 mehr humorige Bände), Trollen (2 Bände) gibt es jetzt auch Kobolde. Dazu sind bei Amazon schon Goblins und Halblinge gelistet. Und ich bezweifle, dass dies das Ende der Fahnenstange sein wird. Branchengeflüster deutet noch mehr an, wobei ich es schade finde, dass die Serie mit englischsprachigen Autoren besetzt wird. Bislang war die "Tradition" der deutschen Autoren für den heimischen Buchmarkt sehr positiv.

Das sind inzwischen sehr viele Bücher. Ich frage mich, wie viele davon noch in die Bücherschränke der Fans wandern. Für mich war die Veröffentlichung in der Serie eine große Chance, aber ich kann verstehen, dass sich inzwischen die Scherze im Netz häufen, welches Volk wohl demnächst „verliteraturt“ wird.

Von einem kann ich aber definitiv erzählen: „Die Anderen“ von Boris B.B.B. Koch bei Random House im Heyne Verlag soll im Dezember 2007 erscheinen. Das endgültige, alles beschreibende Buch über die Völker der Fantasy, erzählt von einem ganz Großen des Genres (soweit ich weiß, übrigens Heynes erst einmal letzter Ausflug in die Welt der quadratisch-praktischen Bücher, die mehr Seiten als ein gemeiner Brockhaus haben (wenn man von den Nachfolgebänden zu bereits bestehenden Unterserien absieht)). Eine Parodie auf die Serie, die vor langer, langer Zeit mit Orks, Zwergen, Elfen und Trollen bei Heyne entstanden ist.

Ich kann nur hoffen, dass Trolle eine prominente Rolle spielen. Wie sagt man so schön: Parodie ist die größte Form der Bewunderung … ;-)

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA