Die weite Welt

Durch die Tatsache, dass ich in den letzten Wochen und Monaten so sehr von der eigenen Arbeit in Beschlag genommen wurde, habe ich wenig zu anderen Autoren geschrieben. Ich nehme mal die bevorstehende Buchmesse in Leipzig zum Anlass, dies ein wenig nachzuholen.

Zunächst möchte ich auf Oliver Plaschka hinweisen, der ebenfalls in Leipzig lesen wird. Auch auf der Phanastik-Insel (Halle 2, Stand H305), allerdings am 25.3. um 13 Uhr. Er liest aus seinem Erstling „Fairwater oder die Spiegel des Herrn Bartholomew“, der dieses Jahr bei Feder & Schwert erscheinen wird. Ich kenne das Buch schon, und kann mich nur Christoph Marzis Lob auf dem Buchrücken anschließen.

Apropos Christoph Marzi: es gibt eine wunderbare Webpage zu dessen Roman „Malfuria“. Nach dem großen Erfolg seiner Bücher um die Uralten Metropolen geht es bei dem sympathischen Saarländer phantastisch weiter, allerdings eher in Richtung All-Age.

Heide Solveig Göttner ist diesen Samstag in Heidelberg und liest im Romanischen Keller, wo auch die Release Party zu "Die Schlacht der Trolle" stattfinden wird. Leider kann ich nicht dabei sein, aber ich kann nur empfehlen, die Lesung zu besuchen. Letztes Jahr war ich auf der Lesung im Fun-Fiction.de und habe es sehr genossen. Außerdem gibt es den ersten Band der Trilogie „Insel der Stürme“ jetzt auch als Taschenbuch, und der zweite Band „Der Herr der Dunkelheit“ erscheint demnächst.

Auch Thomas Finn wird auf der Leipziger Buchmesse lesen; ebenfalls auf der Phantastik-Insel, und zwar am 24.3. um 11 Uhr. Sein neuer Roman „Der eisige Schatten“ (Band 2 der „Chroniken der Nebelkriege“) ist diesen Monat erschienen.

Zu Thomas Thiemeyers Bestseller „Magma“ gibt es einen Trailer auf der Webpage zum Buch. Der ein oder andere wird Thomas Thiemeyer bereits als begabten Grafiker und Illustrator kennen, aber er schreibt auch äußerst erfolgreiche Bücher.

Trailer und eigene Webpages zu Büchern werden vermehrt von den Verlagen erstellt. Mir fallen da Andreas Wilhelm mit „Projekt Babylon“ und „Projekt Sakkara“ ein, Markus Heitz mit „Die Mächte des Feuers“, Frank Borsch mit seiner Alien Earth Trilogie und noch einige andere. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird.

Das ist natürlich nur ein sehr subjektiver Eindruck der letzten Zeit; die deutsche Phantastik gedeiht momentan sehr gut, und ich hoffe, in diesem Jahr wieder viele neue Autoren und sonstige Mitstreiter kennen zu lernen.

Zu meiner großen Freude wird Neil Gaiman ebenfalls in Leipzig sein und auch lesen. Ich werde definitiv versuchen, mir ein Plätzchen bei der Lesung zu ergattern. Wer übrigens ein wirklich gutes Autorenjournal lesen will, dem sei hiermit das von Neil Gaiman ans Herz gelegt.

Ich werde nächste Woche dann einige Tage in Leipzig unterwegs sein. Leider macht der Laptop derzeit Mucken (scheint sich um einen defekten Speicherstein zu handeln), aber wenn ich irgendwo einen Computer erwische, schreibe ich sicherlich ein paar Einträge zu meinen Erlebnissen auf der Messe.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Stephan schreibt:

    Dann schonmal viel Spaß auf der Buchmesse. Heides Lesung gestern war toll, leider war der Kreis der Zuhörer viel zu klein. Heide hatte Chato mitgebracht und ihn zu Beginn als Stargast vorgestellt - was sich bald als richtig herausstellte :-)

  2. Chris schreibt:

    Zum Glück habe ich Heide schon letztes Jahr lesen gehört. Und wir werden uns wohl auf einigen Cons treffen. Oder auch jetzt in Leipzig... ;-)

  3. Stephan schreibt:

    Reib's mir halt rein ;-)
    Bin mal gespannt, wann wir uns auf Cons begegnen :-)

  4. Sandallom Feuerstein schreibt:

    Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, wann ich dich wieder mal erblicken werde, die eine Lesung in meiner Stadt habe ich ja leider nicht mit verfolgen können, konnte nur am ersten Tag des Live-Rollenspiels anwesend sein.

  5. Chris schreibt:

    Gute Frage. Momentan sind keine Lesungen in Österreich in Aussicht. Ist einerseits eine ganz schöne Strecke, andererseits braucht man vor Ort einen Veranstalter, der die Organisation übernimmt.


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA