Deutscher Phantastik-Preis

Die Grippe hat mich länger ausgeschaltet, als ich gedacht hätte, aber inzwischen geht es mir wieder besser.

Seit dem 1. März läuft die Nominierungsrunde für den Deutschen Phantastik-Preis 2006. Der DPP ist ein Leserpreis, das bedeutet, jeder darf eine Stimme abgeben. Wer sich für Phantastik interessiert, sollte sich überlegen, an der Abstimmung teilzunehmen. Je mehr Teilnehmer es gibt, desto aussagekräftiger wird der Preis.

Nebenbei: „Die Trolle“ gehört in die Kategorie Roman-Debut deutschsprachig… ;-)

Auf der Webpage von Random House gibt es übrigens eine offizielle Leseprobe zu "Die Schlacht der Trolle" im Format .pdf.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Pascal schreibt:

    Roman-Debut deutschsprachig?

    Und ich setz das in die Kategorie "Beste Fernsehserie"...;-)


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA