Fremdartigkeit

Nachdem ich mich in Die Trolle darauf beschränkt habe, die Trolle von außen zu zeigen, habe ich mich diesmal dafür entschieden, Kapitel aus ihrer eigenen Sicht zu schreiben.

In zu vielen Fantasyromanen gibt es phantastische Kreaturen und Völker, die aber so wenig eigenständig sind, so wenig fremdartig, dass es auch Menschen mit Hörnern oder spitzen Ohren oder sonst was sein könnten. Häufig beschränkt die Fremdartigkeit sich auf Äußerlichkeiten und vielleicht noch einige wenige Verhaltensweisen. Natürlich hilft das dem Leser, sich in die Wesen hineinzudenken und mit ihnen mitzufühlen, aber dadurch verliert man auch das Gefühl, sich wirklich in einer fremden Welt zu befinden.

Das empfinde ich immer als verschenktes Potential, und deshalb will ich es auf keinen Fall selbst so handhaben. Trolle sollen fremd und anders sein, ihre Kultur schwer verständlich, ihre Instinkte und Reaktionen nicht denen von Menschen ähneln. Deswegen sind die Szenen, die ich aus Sicht eines Trolls schreibe auch für mich besonders anspruchsvoll und benötigen meine ganze Aufmerksamkeit. Das beginnt bei der Beschreibung der Wahrnehmung und endet bei den komplexen Gedankengängen. Sicherlich fühlen sich Trolle in ihrer Umgebung anders als Menschen; sie interagieren auf eine ganz andere Art und Weise mit ihrer Umwelt. Ihr Verständnis der Welt ist von dieser veränderten Wahrnehmung und Interaktion geprägt. Dies darzustellen, ist für mich die größte Herausforderung in den Passagen aus Sicht der Trolle; eine Herausforderung, der ich mich gerne und sogar enthusiastisch stelle. Ich bewege mich in einer detaillierten Welt, vieles an Recherche und Entwicklungsarbeit habe ich ja schon für Die Trolle erledigt, deswegen kann ich mich jetzt noch mehr auf meine Charaktere konzentrieren.

Nebenbei, da in meiner möglichen Urlaubszeit in den meisten asiatischen Ländern der Monsun herrscht, wird es wohl eher eine Fahrt in den Westen werden. Möglicherweise Karibik. Leider habe ich bei den ersten Plänen nicht bedacht, dass es lange Regenzeiten gibt. Aber ich bin ja auch Schriftsteller und kein Geograph.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA