BuchmesseCon und Deutscher Phantastik Preis

Nachdem sich auf der Feencon einige beschwert haben, dass der Hinweis auf den dpp auf dem Journal nur im Nebensatz fiel, hier noch einmal für alle: Die Endrunde des Deutschen Phantastik Preises läuft jetzt. Je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger wird der Preis.

Verliehen wird er wieder auf dem BuchmesseCon in Dreieich am 18.10.2008. Aber natürlich ist das nicht die einzige Attraktion des BuchmesseCons. Tatsächlich ist das Programm wieder einmal vielfältig und hochkarätig. Besonders möchte ich allerdings in eigener Sache auf die Diskussionsrunde zum Thema "Quo vadis, Fantasy-Literatur?" hinweisen. Diskutieren werden Thomas Finn, Bernhard Hennen, Markus Heitz, Karl-Heinz Witzko und ich, moderiert wird das Ganze von Natalja Schmidt. Das dürfte interessant werden.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!