Nordcon Absage

Leider muss ich aus Krankheitsgründen die Veranstaltungen auf dem Nordcon absagen. Um es mal in Paddys Worten zu sagen: "For at the time of writing it, I'm not a pretty sight".

Das ist sehr schade, weil ich mich einerseits auf Con und Leute gefreut habe, andererseits die Diskussionsrunde heute Abend sicherlich schick geworden wäre. Zudem hat der Nordcon ja ein vielfältiges Programm, von dem ich mir die eine oder andere Veranstaltung gerne angesehen hätte.

Ich wünsche allen Congängern viel Spaß und ein tolles Wochenende.

Trackbacks

  1. Socke continued

    Löffler hat sich indessen nach Bochum abgesetzt, wo er eigenen Angaben nach auf großen Conventions Vorträge hält.Also nochmal für Alle, die eine Vendetta planen:Er ist in Bochum. B O C H U M.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Stephan schreibt:

    nasale Stimme aufleg
    Meine Damen und Herren,
    wie uns soeben berichtet wurde, bahnt sich in heidelberg eine Katastrophe an. Der bekannte Fantasy Autor, Christoph Hardebusch, ging dem heimtückischsten Feind der Menschheit in die Falle: Der Socke des Grauens.
    Wir wissen nicht, wie die Socke nach Heidelberg gelangen konnte, doch Christoph H. faselt nach Augenzeugenberichten immer wieder etwas von verfluchten Löffeln in seinem Fieberwahn. Fest steht: Die Socke ist in Heidelberg und wird eine Schneise der Pestilenz und verwüstung hinter sich herziehen. Verschließen sie Türen und Fenster! Gehen sie nicht auf die Straße!
    Das Seuchenkommando ist bereits informiert.

    Und wenn ich mir einen persönlichen Kommentar gestatten darf: dies hätte mit grundgesetzwidriger Totalüberwachung verhindert werden können.
    Möge Gott uns schützen.
    Nasalmodus off

    Das ist natürlich sehr sehr schade. Wir wünschen dir gute Besserung.


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!