Disturbania Gewinnspiel

Hier der Hinweis auf ein kleines Gewinnspiel zu der Anthologie "Disturbania":

Die Welt ist nicht mehr das, was sie zu sein scheint.
Die Realität hat sich verändert.
Die Menschen haben sich verändert.
Tritt durch den Spiegel.


Bist du bereit, durch den Spiegel zu treten?
Hast du den Mut, dich dem zu stellen, was dich auf der anderen Seite erwartet?
Glaubst du, dass du der Richtige bist?

Dann beweise es uns und beantworte folgende Fragen:

Für welche Aussage könnte der Titel der Anthologie DISTURBANIA stehen?

A. "Ich habe gesagt, dass ihr mich nicht stören sollt!"
B. "Irgendetwas stimmt mit dieser Stadt nicht!"
C. "Ich hätte den Backfisch nicht essen sollen, jetzt ist mir schlecht!"


Schickt uns bis zum 30.06.2008 die richtige Antwort und eure Postanschrift an: gewinnspiel@projekt-kopfkino.de

Zu gewinnen gibt es:

1x Christoph-Hardebusch-Paket mit
- dem Roman „Die Trolle“
- dem Roman „Sturmwelten“

1x André-Wiesler-Paket mit:
- dem Roman „Hexenmacher“
- dem Roman „Teufelshatz“

1x Tobias-Bachmann-Paket mit
- dem Roman „Das Spiel der Ornamente“
- dem Novellenroman „Auspizien“

3x Die Kurzgeschichten-Anthologie „Disturbania - Phantastische Geschichten aus der Großstadt“

3x Disturbania-T-Shirts von Schattenmond

2x Das „RATTEN!“-Rollenspiel vom Projekt-Kopfkino und dem Prometheus Games Verlag.

Die Preise wurden uns freundlicherweise von Tobias Bachmann, Christoph Hardebusch, André Wiesler, dem Prometheus Games Verlag und Schattenmond zur Verfügung gestellt.

Einsendeschluss: 30.06.2008
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht euch – euer Projekt-Kopfkino-Team

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!