Interview zu "Sturmwelten"

Auf Montségur findet man ein Interview, das Hans Peter Röntgen mit mir geführt hat. Hauptsächlich dreht es sich um "Sturmwelten", aber es kommen auch andere Aspekte des Autorenlebens zur Sprache.

Trackbacks

  1. Gewinner

    Ich habe die drei Gewinner des Spiels gezogen. Es handelt sich um Felix W., Toni R. und Franziska S. Herzlichen Glückwunsch! Allen anderen bleibt noch die Teilnahme am Gewinnspiel zu "Disturbania". Ich selbst habe auch etwas gewonnen: Falko Löfflers

  2. Linke Socke

    Hier das geforderte Beweisphoto der Socke des Grauens (wie sie vermutlich bei Diablo 2 heißen würde). Direkt von Falko Löffler linkem Fuß auf ihren Bildschirm! Und falls sich jemand fragt, ob das ein Schwert ist: es ist ein Schwert. Mit bloßen Fingern

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Falko schreibt:

    "Die 10 überflüssigsten Bücher"? Meine Güte ... :-D

    Was waren denn die anderen 9? Beziehungsweise 8 - ich wette meine linke Socke, dass "Die Wanderhure" auf der Liste steht. ;-)

  2. Chris schreibt:

    Du hast gerade eine Socke verloren: ich weiß nicht mehr, welche Bücher es waren, aber sie waren durch die Bank noch nicht erschienen.

  3. Falko schreibt:

    Seltsame Idee für eine Liste jedenfalls ... vor allem, wenn die Bücher noch nicht erschienen sind.

    Ich trage die Socke noch ein paar Wochen und schicke sie dir dann zu. Wenn sie nicht ankommen sollte, hat sie vermutlich das "Bundesamt für Heimatschutz" abgefangen, weil sie es für eine chemische Waffe hielt.

  4. Stephan schreibt:

    ich möchte dann aber ein Beweisfoto!
    Und wir könnan anhand der Größe ganz leicht feststellen, ob es eine original Löffler'sche Socke ist.

  5. Oliver schreibt:

    Hm, Du siehst, Du mußt mich schon mit solchen interessanten Artikeln ködern, damit ich die Werbung auf Montsegur entdecke. Die Gazette dankt und wünscht der SZ die Insolvenz an den Hals!


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!