Gewinnspiel "Die Dunkle Horde"

Montag, 23. Dezember 2013

Zum Erscheinen meiner Bücher gibt es traditionell ein Gewinnspiel, und natürlich ist es bei "Die Dunkle Horde" nicht anders. Zur Feier des 5. Romans um, über und voller Trolle verlose ich 2 Exemplare unter allen, die mir folgende - hoffentlich nicht allzu schwierige - Frage beantworten: Welcher Troll aus den Toll-Roman ist dein Liebling? Dazu gibt es zwei Bonus-Exemplare, die ich unter allen auslose, die mir ihre Wahl kurz begründen. Antworten können mir auf allen möglichen Wegen bis zum 31.12.2013 um Mitternacht gesendet werden; in den Kommentaren hier, per Mail am besten an icanhasbooks [at] hardebusch.net, ansonsten gerne auf Facebook oder Twitter. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche allen Glück und immer daran denken: Santa Troll kommt bald ... ich hoffe, ihr wart alle brav ...

Lesung am 13.12. in Dillingen

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Am Freitag, den 13. (uuuh!) lese ich ab 20 Uhr gemeinsam mit den Herren T. und S. Orgel im Drachenwinkel in Dillingen/Saar (Beckinger Str. 1, 66763 Dillingen/Saar).

Die Dunkle Horde pt.1

Dienstag, 10. Dezember 2013

Gerade kamen bei mir die Belegexemplare an, dementsprechend sollte "Die Dunkle Horde" ab jetzt im gut sortierten Buchhandel vorhanden sein. Hier der Text des Verlags:

Dunkler, fieser, gefährlicher – Christoph Hardebusch erfindet die Trolle neu!

Vergesst alles, was ihr bislang über Trolle zu wissen glaubtet! In seinem gewaltigen neuen Epos dreht Christoph Hardebusch die Uhr weit in die Vergangenheit zurück und erzählt die finstere Geschichte vom Aufstieg und Niedergang der mächtigen Trolle. In einer Zeit, als Dunkelheit noch das Antlitz der Erde bedeckt und Menschen ein fernes Gerücht sind, steigt ein Troll-Häuptling zu ungeahnter Macht auf. Sein Ziel: die Unterwerfung aller anderen Völker. Doch schon bald regt sich Widerstand, und ein alles vernichtender Krieg bricht aus …

Der Roman erzählt die Geschichte, wie die Trolle eigentlich in das Land zwischen den Bergen kamen. Man benötigt kein Vorwissen aus den anderen Trolle-Romanen - auch wenn vorherige Leser hier und da sicherlich Anspielungen und Verknüpfungen finden werden.

Wie immer gibt es bei Heyne eine Leseprobe für die Unentschlossenen, diesmal knapp 40 Seiten.