Smart Magic pt.3 und anderes spannendes Lesefutter

Donnerstag, 29. November 2012

Heute gibt es einen kleinen Blick in die Zukunft: im Sommer 2013 wird die Taschenbuchausgabe von "Smart Magic" erscheinen:

Das Tor in eine magische Welt ist geöffnet

Tom ist fünfzehn, lebt in Berlin und hat nicht gerade das, was man eine schöne Kindheit nennt. Er wächst bei einer Pflegefamilie auf, die viele Waisenkinder bei sich aufgenommen hat – doch von ihren Pflegeeltern werden sie nur für Diebstähle und Betrügereien ausgenutzt. Sein einziger Freund ist sein älterer Leidensgenosse Alex, der für ihn wie ein Bruder ist und ihm schon ein paarmal aus der Patsche geholfen hat.

Schon bald beginnt sich allerdings Toms trostloses Leben stark zu verändern. Immer öfter erlebt er Dinge, die er sich nicht erklären kann. Als ihm mitten in Berlin auch noch ein kluger Rabe begegnet, der ihm weise Ratschläge zu geben versucht, fängt Tom an zu begreifen, dass er anders ist. Auf der Suche nach Spuren seiner Herkunft folgt er dem Raben schließlich zu einem geheimnisvollen Portal – das Tom in eine fantastische neue Welt voller Magie führt …


Das Taschenbuch hat ein neues Cover und wird €8,99 kosten.

Aber mit dem unschlagbaren Preis (€1,99) des folgenden eBooks kann auch das Taschenbuch nicht mithalten: Christoph Lode präsentiert einige seiner phantastischen Erzählungen unter dem Titel "Flöte und Schwert". Das eBook enthält die Kurzgeschichten "Schattentänzer" und "Der Seelenkristall" und die Erzählung "Der Flötenspieler", und sollte im gut sortierten Internethandel erhältlich sein.

Das Kassilische Imperium zerfällt. Krieg tobt an den Grenzen dieses einst so stolzen Reiches, in seinen Städten herrschen Dekadenz, Unterdrückung und Gewalt. Alte Mächte und schlafende Götter regen sich in den Ruinen am Rande der Zivilisation; Abenteurer und Glücksritter suchen nach vergessenen Schätzen und verkaufen ihr Schwert an den Meistbietenden, getrieben von der Hoffnung nach einer besseren Zukunft. Einer von ihnen ist der Dieb Dunaris ke Landor, aufgewachsen in den Elendsvierteln Kaman-Shares, gestählt in zahllosen Kämpfen, flink, gerissen, ein verschmitztes Großmaul mit einem Herzen aus Gold. In "Schattentänzer" macht Dunaris einem grausige Entdeckung, doch das ist nichts verglichen mit der außerweltlichen Gefahr, der er sich in "Der Seelenkristall" stellen muss, mit schrecklichen Folgen für seine Seele.

In "Der Flötenspieler" nimmt Christoph Lode seine Leserinnen und Leser mit auf eine Reise in einen magischen Orient. Omar, ein glückloser Musiker und liebenswerter Tunichtgut, hatte nur einen einzigen Wunsch: mit seiner geliebten Nadirah ein neues Leben zu beginnen, fern von ihrem jähzornigen Vater. Doch ihre Flucht aus Mekka gerät zum Fiasko, Sklavenhändler verschleppen die Liebenden, sie werden getrennt. In einer Wüstenfestung am Ende der Welt versucht Omar alles, um Nadirah zu finden. Er ahnt nicht, mit welchen Mächten er es zu tun hat ... Eine Geschichte über Liebe, Verrat und eine ungewöhnliche Freundschaft.

Lesung am 16.11. in Dillingen/Saar

Donnerstag, 15. November 2012

Aus gegebenem Anlass noch einmal der Hinweis auf die Lesung morgen:

Schon mal als kleiner Hinweis: am 16.11. lese ich gemeinsam mit Tom Orgel, dem T. aus T.S. Orgel im Drachenwinkel (Beckingerstr. 1, 66763 Dillingen/Saar, Telefon: 0157 34190566, Email: kontakt@drachenwinkel.de). Ich werde aus "Der Krieg der Trolle" lesen, Tom aus "Orks vs. Zwerge". Vorverkauf: €4, Abendkasse: €6.

Der Drachenwinkel bietet auch Geschenkgutscheine und Spar-Pakete für Lesungen an, die dort regelmäßig stattfinden (u.a. Markus Heitz, Christoph Marzi, Christian von Aster). Mehr Infos hier.

Der Krieg der Trolle pt.2

Mittwoch, 7. November 2012

Ab sofort im Buchhandel erhältlich: "Der Krieg der Trolle". Hier der Klappentext:

Spürt ihr das Beben der Erde? Die Trolle sind zurück!

Im Land zwischen den Bergen ist die Zeit des Friedens vorbei. Krieg liegt in der Luft, und dann taucht auch noch ein tödlich verwundeter Zwerg im südlichen Hochland von Wlachkis auf – Ereignisse, die wie ein dunkler Schatten auf dem Land liegen. Doch die eigentliche Gefahr nähert sich aus dem Dunkel in den Tiefen der Berge: blutrünstige Wesen, die Jagd auf Trolle machen und neue Zwietracht zwischen den Stämmen säen. Der Feind, der nun erwacht ist, bedroht alles Leben unter und über der Erde. Werden Trolle und Menschen sich zur letzten großen Schlacht vereinen können?


Selbstverständlich gibt es auch wieder eine Leseprobe. Mir hat die Rückkehr in das Land zwischen den Bergen sehr viel Spaß gemacht, und ebenso viel Spaß wünsche ich allen Leserinnen und Lesern!