Romantik & Fantasy pt.2

Montag, 28. Juli 2008

Noch ein kleiner Nachtrag zu den Essays zum Thema "Romantik & Fantasy" auf Phantastik-Couch.de: Dr. Frank Weinreich hat seinen Essay als Grundlage für einen Vortrag genommen, dabei aber auch einige von Markolf Hoffmann und mir angesprochene Punkte beantwortet. Zu finden ist diese lesenswerte Version hier.

Möchten Sie gerne mehr wissen?

Freitag, 25. Juli 2008

Heute kamen die Belegexemplare für die 6. Auflage von "Die Trolle" an. Der Verlag und ich hatten gemeinsam überlegt, wie man sinnvoll auf meine anderen Bücher hinweisen könnte. Herausgekommen ist dabei eine farbliche Gestaltung der Innenseiten des Umschlags:



Das sind im Prinzip die Innenseiten von Cover und Backcover. Alle weiteren Auflagen der Troll-Bücher werden dementsprechend gestaltet sein, und für die Sturmwelten-Bücher wird es ähnliches geben. Mir gefällt diese Lösung sehr gut, und es wirkt auch "in echt" sehr gelungen.

BuchmesseCon und Deutscher Phantastik Preis

Mittwoch, 9. Juli 2008

Nachdem sich auf der Feencon einige beschwert haben, dass der Hinweis auf den dpp auf dem Journal nur im Nebensatz fiel, hier noch einmal für alle: Die Endrunde des Deutschen Phantastik Preises läuft jetzt. Je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger wird der Preis.

Verliehen wird er wieder auf dem BuchmesseCon in Dreieich am 18.10.2008. Aber natürlich ist das nicht die einzige Attraktion des BuchmesseCons. Tatsächlich ist das Programm wieder einmal vielfältig und hochkarätig. Besonders möchte ich allerdings in eigener Sache auf die Diskussionsrunde zum Thema "Quo vadis, Fantasy-Literatur?" hinweisen. Diskutieren werden Thomas Finn, Bernhard Hennen, Markus Heitz, Karl-Heinz Witzko und ich, moderiert wird das Ganze von Natalja Schmidt. Das dürfte interessant werden.

Feencon 08 - Nachlese

Dienstag, 8. Juli 2008

Oder auch "Eine Socke geht um die Welt". Ein nicht ganz ernst gemeinter Bildbericht von der diesjährigen Feencon.

Nachdem der Nordcon ja leider krankheitsbedingt ausgefallen war, stand mit dem Feencon die nächste Rollenspielconvention ins Haus, und die Vorfreude war dementsprechend groß. Diesmal waren wir zwei Tage dort, und aus Gründen der Annehmlichkeit hatte meine Agentur Schmidt & Abrahams einen Stand besorgt (hier inklusive Agentinnen zu sehen):



Natürlich hatte Falko Löfflers Ex-Socke darauf bestanden, ebenfalls mit von der Partie zu sein, da sie hoffte, Falko mal wieder zu treffen (hier schaut sie gerade "Fairwater" vom Autor Oliver Plaschka an):



Eine zweiteilige Bilderserie zum Thema "Der Hardebusch und der Wiesler treffen aufeinander":





Hier noch eine Detailansicht von André Wieslers Füßen (er hat immer einen Kasten Bier für Photos dabei):



Es gab jede Menge Lesungen. Zum Beispiel eine zu "Disturbania" (man beachte das ungeheuer männliche Bier von David Grashoff - ich fürchte, er sollte Torsten Sträter noch einmal fragen, wie das mit dem Biertrinken auf Lesungen richtig geht):



Natürlich war die Socke mit von der Partie (ihre Rückmeldung zur Lesung war vorsichtig positiv):



Aber dann wollte sie auch nach Hause:



Und wer schon immer wissen wollte, woher Autoren ihre Ideen haben: wir nächtigen einfach in Hotels, in denen es diese Bücher gibt:

Eine Socke geht ihren Weg

Donnerstag, 3. Juli 2008

Bevor ich es ganz vergesse: die Socken-Affäre zieht weite Kreise. Als Beweis hier der Link zum Online-Comic "HighSchoolDays". Wer den Zusammenhang erklärt haben will, muss sich allerdings an Falko Löffler wenden, da er sich mir entzieht (der Zusammenhang, nicht Falko).

Seltsam? Aber so steht es geschrieben.

Feencon '08

Donnerstag, 3. Juli 2008

Am Wochenende ist es wieder soweit: in Bonn/Bad Godesberg findet der Feencon statt. Mit dabei werden wieder einige Illustratoren und Autoren sein. Unter anderen Bernhard Hennen, Bernard Craw, Ulrike Stegemann, Jennifer Schreiner, Oliver Plaschka und Stephan Bellem.

Ich selbst habe zwei Termine:

Samstag 20.00 Uhr - Leusng aus "Disturbania"
Sonntag 10 Uhr - Lesung aus "Sturmwelten"

Ich muss allerdings alle warnen, denn der Wiesler wird auch anwesend sein. Wie ich ihn kenne, wird er sogar Lesungen abhalten (Samstag 17.00 Uhr). Das vollständige Programm gibt es hier.

Übrigens wurde die Endrunde für den Deutschen Phantastik Preis gestartet. Wer mitmachen will, kann hier abstimmen.