Danke

Heute nur ein kurzer Eintrag; ich war generell faul und habe den Tag mit unnützem Zeug verstreichen lassen.

Die Erstauflage von Die Trolle betrug 60.000 Exemplare. So wie es aussieht, ist sie komplett verkauft. Das ist ausgesprochen erfreulich. Einerseits muss ich jetzt nicht mehr nachts schweißgebadet aus den Flop-Albträumen erwachen. Andererseits darf ich mich bei den Lesern bedanken, die das alles überhaupt ermöglicht haben.

Also: Vielen Dank.

Ab morgen bemühe ich mich dann wieder, ein gutes Buch zu schreiben.

So, dann werde ich mir jetzt mal Riddick auf DVD reinziehen. Ist kein toller Film, aber ich kann die recht hirnlose Action trotzdem genießen. Aber ich bin ja auch Schreiberling und kein Filmkritiker.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. kiesow schreibt:

    respekt, respekt. merk mich schon mal für die zweite auflage vor ;-)

    interessant ist es mal auflagehöhen zu sehen, die werden sonst ja mehr unter verschluss gehalten. kannst du zufällig auch verraten, ob 60.000 eine normale auflagehöhe im deutschen fantasy-markt ist oder eher viel/wenig ist?

  2. Chris schreibt:

    Also "Die Zwerge" samt Nachfolger sind inzwischen über 500.000mal über den Ladentisch gewandert. "Die Elfen" und "Elfenwinter" ist auch auf dem Weg dahin, mal sehen was "Elfenlicht" so bringt. Allerdings weiß ich da die Startauflagen nicht.

    60.000 ist für Fantasy eine sehr hohe Auflage; daher die Albträume. Das wird logischerweise vorher anhand der Vormerker festgelegt. Nur bedeuten Vormerker nicht unbedingt, dass auch entsprechend viele Bücher verkauft werden.

    Ich würde denken, dass beim Fantasy-Taschenbuch normalerweise zwischen 3.000 und 10.000 Startauflage geplant werden. Kleiner lohnt für große Verlage kaum, größer braucht einen bekannten Namen oder eine bekannte Serie. Nimm die Informationen aber unter Vorbehalt, immerhin bin ich Schreiberling und kein Verleger.

    Chris

  3. kiesow schreibt:

    ganz schön fix die antwort und sehr informativ. danke schön.

  4. Chris schreibt:

    Ein Hoch auf die Emailbenachrichtigung.

    Konkrete Zahlen sind das halt nicht, eher ein Überblick. Im Kleinverlagsbereich sind übrigens Auflagen von über 1.000 schon eher groß.

    Chris

  5. DanieL schreibt:

    Wie verhalten sich denn diese Zahlen zu den anderen Bänden der ZwergeOrksElfenDrachenetc.-Reihe? (In jedem Fall: Glückwunsch!)

  6. Chris schreibt:

    Tut mir Leid, dazu kenne ich keine Zahlen. Ich gehe davon aus, dass "Die Orks" mit weniger gestartet ist; soweit ich weiß, war der Erfolg eher überraschend. Ansonsten kann ich nur Vermutungen anstellen.

    Die Bücher von Markus Heitz und Bernhard Hennen sind jedenfalls für deutsche Fantasy unglaublich erfolgreich.

    Chris

  7. Houwald schreibt:

    Na dann kann ich mich nur anschließen, herzlichen Glückwunsch! Auf das die zweite Auflagenoch schnelle über den Ladentisch geht! ^_^
    Weiter so!

  8. Inso schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch; ein schönes Buch, das ich meiner Freundin vor zwei Wochen zum Geburtstag schenkte und bei dem sie traurig war, als sie es ausgelesen hatte (weil sie es ausgelesen hatte). Wie dem auch sei, jetzt hab ich es zur Hälfte durch, und man legt es kaum zur Seite.

  9. Trollen Fan schreibt:

    Im Mai hat Markus Heitz mal angekündigt das bereits die Zwergen- Reihe im gesammten deutschsprachigen Raum 575.000 verkauft wurde.
    Aber okay, diese Trilogie gibt es ja schon ein zeitlang, also haben die Trolle noch genügend Zeit sich weiterhin massenhaft zu verkaufen.

  10. Chris schreibt:

    Danke für die Glückwünsche.

    "Die Trolle" übertrifft meine kühnsten Erwarrtungen, deswegen ist alles, was jetzt noch passiert, einfach nur Bonus... ;-)

    Chris


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA