Phantastik pt.1

Nachdem ich ohnehin hin und wieder einen kleinen Überblick über aktuelle Entwicklungen der Fantasy und, etwas allgemeiner, der Phantastik gebe, habe ich mich entschieden, eine eigene Rubrik daraus zu machen. Als Disclaimer vorweg: Das ist natürlich höchst subjektiv und keineswegs fair. Viele interessante Dinge fliegen leider unterhalb meines Radars, der noch dazu nicht besonders gut ist. Wer umfassender informiert werden möchte, sollte sich auf den einschlägigen Seiten umsehen, wie zum Beispiel Phantastik-News oder den Magira News.

Von André Wiesler ist der Roman „Hexenmacher“ erschienen, der erste Teil der Serie „Die Chroniken des Hagen von Stein“.

Zu Stephan R. Bellems (der ja auch hin und wieder hier kommentiert) Debut „Tharador“ gibt es jetzt ein Cover und man kann den Roman vorbestellen. Er ist Teil 1 der Trilogie „Die Chroniken des Paladins“ (viele Chroniken zurzeit ;-) ).

Dass Markus Heitz Band Vier der Zwergen-Bücher für das nächste Frühjahr angekündigt hat, hatte ich ja bereits geschrieben.

Bernhard Hennens „Rabensturm“ ist seit einiger Zeit erhältlich. Es handelt sich um die DSA-Trilogie „Drei Nächte in Fasar“ in einem Band zusammengefasst.

„Drache und Diamant“, der Abschluss der Wolkenvolk-Trilogie von Kai Meyer ist erschienen und gleich auf den Bestsellerlisten eingestiegen. Herzlichen Glückwunsch!

Ein kurzer Blick auf die Bestellerlisten des Buchreports zeigt ohnehin, dass Phantastik momentan auch in der Lesergunst gut dasteht.

Nebenbei, die Vorschauen der größeren Phantastik-Verlage sind so gut wie alle erhältlich. Online gibt es sie unter den jeweiligen Verlagswebpages. Da steckt so manches Juwel drin.

Wer sonst noch erwähnenswerte Neuigkeiten oder Hinweise hat, kann diese wie immer in die Kommentare schreiben.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Stephan schreibt:

    Ja, schon beinahe chronisch diese Titelgebung...*gaaaanz schlechter Kalauer ;-) *

    Meine nächste Trilogie werde ich "Die Legende des ..." nennen. Oder die Saga. Sagen klingen auch immer so bedeutungsvoll.

    Habe deinen Recherchepost zum Anlass genommen auch in meinem Weblog dazu was zu schreiben, leider unterstützt der Blog auf Bücherwahn (noch) keine Trackbacks.

    Und dann auch von mir natürlich anerkennende Glückwünsche an Kai. Es tut gut zu sehen, dass die Phantastik sich endlich (ja nun schon etwas länger) aus dem Schatten erhebt.


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA